Suche
  • Chris Zurlinden

Honigzargen ausfressen lassen

Aktualisiert: 17. Mai

Ausgeschleuderte Honigzargen von den Bienen ausfressen lassen


Die Honigzargen können nach dem Schleudern den Völkern zum Ausfressen gegeben werden. Falls noch kandierter Honig darin verblieben ist, können die Waben benetzt werden, damit der kandierte Honig auch ausgefressen werden kann.


Die Waben mit kandiertem Honig können in einer Rako Box untergetaucht werden. Besser nicht am Bienenstand durchführen.

Die Zargen werden über dem Adamfütterer und der Bienenflucht eingesetzt, ein Loch der Bienenflucht wird mit einem Brettchen ca. 2cm weit geöffnet, das andere Loch ist verschlossen. Das Loch des Fütterers und das Loch der Bienenflucht sollen versetzt angeordnet werden.


So bleiben die Zargen ca. 5 Tage aufgesetzt. Am Abend wird dann die Bienenflucht eingesetzt, damit am nächsten Morgen die ausgefressenen Zargen abgenommen werden können.

Die nächsten Zargen kommen erst wieder am Abend darauf um Räuberei zu vermeiden.


Es ist darauf zu achten, dass bei hohen Temperaturen über 30 Grad, die Zargen nicht ohne Bienen aufgesetzt bleiben, Wenn keine Bienen das Klima regulieren, können die Waben Schaden nehmen.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Honig abschäumen